“Startup Spotlight” mit Waldemar Zeiler von zweihorn Energy

“Startup Spotlight” mit Waldemar Zeiler von zweihorn Energy

Untertitel
In der aktuellen Episode von “Startup Spotlight” teilt Waldemar Einblicke in die Gründungsgeschichte von zweihorn, erklärt, weshalb er Verantwortungseigentum einer herkömmlichen Finanzierung durch Venture Capital vorzieht
Typ
Audio
Topic
Steward OwnershipFinanzierungZweihorn
Media
Startup Insider
Erscheinungsdatum
March 27, 2024
Status-Webseite

Energiewende vom Balkon aus? Waldemar Zeiler, Gründer und CEO von Einhorn products, verspürte nach neun Jahren ohne Neugründung den Drang, sich erneut unternehmerisch zu betätigen. Sein Ziel: Mit dem gesammelten Wissen und seiner Erfahrung bei Einhorn, das für seine Kondome und Menstruationsprodukte bekannt ist, auf die großen Herausforderungen der Klimakrise einzugehen. Daraus entstand zweihorn ENERGY, ein Startup, das sich der Energiewende verschrieben hat, indem es leichte und einfach zu installierende Balkonkraftwerke anbietet.

In der aktuellen Episode von “Startup Spotlight” teilt Waldemar Einblicke in die Gründungsgeschichte von zweihorn, erklärt, weshalb er Verantwortungseigentum einer herkömmlichen Finanzierung durch Venture Capital vorzieht und beleuchtet, wie die laufende Crowdfunding-Kampagne für zweihorns Balkonkraftwerke die Energiewende vorantreiben soll.

Weitere Themen

  • Verbindung zwischen Einhorn und zweihorn: Obwohl Einhorn und zweihorn rechtlich eigenständige Unternehmen sind, bestehen starke Verbindungen. Viele Mitarbeitende arbeiten für beide Unternehmen, und die Firmen teilen sich Büroflächen.
  • Idee hinter zweihorn: Die Idee entstand, als ein Freund von Waldemar ein Balkonkraftwerk in die Steckdose steckte. Dieser einfache Akt des “Stromerzeugens” inspirierte Waldemar, ein Unternehmen zu gründen, das sich auf die Demokratisierung der Energiegewinnung konzentriert.
  • Verantwortungseigentum vs. Venture Capital: Waldemar spricht über die Unterschiede zwischen seinem Ansatz des Verantwortungseigentums und der traditionellen Startup-Finanzierung durch Venture Capital. Er erklärt, warum er eine unabhängige Finanzierung bevorzugt.
  • Crowdfunding-Kampagne: zweihorn hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um die Produktion und den Vertrieb ihrer Balkonkraftwerke zu finanzieren. Trotz anfänglicher Herausforderungen bleibt Waldemar optimistisch.
  • Zukunftsvision von zweihorn: Waldemar hofft, durch die Verbreitung von Balkonkraftwerken einen signifikanten Beitrag zur Energiewende zu leisten. Er möchte, dass Millionen von Menschen aktiv Teil der Lösung werden, indem sie ihren eigenen Strom erzeugen.